29/04/2019

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit CiviCRM

Wie wollen wir kommunizieren? Und mit wem? Worüber? Und in welcher Form? Und wie geraten Kontakte und frühere Presseveröffentlichungen nicht in Vergessenheit?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Workshops Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Und vor allem: Wie kann CiviCRM als digitales Hilfsmittel die interne und externe Vereinskommunikation unterstützen?

PRESSEARBEIT

Ein Schwerpunkt bildet die Strukturierung von Pressekontakten, so dass nicht nur die üblichen Kontaktdaten, sondern auch weitere Informationen wie Arbeitsschwerpunkte oder bisherige Veröffentlichungen von Journalisten verfügbar sind. Presseverteiler und Pressemappe werden nicht mehr getrennt voneinander bearbeitet, sondern können dank CiviCRM gemeinsam gepflegt werden.

Wie sich die gesammelten Informationen dann für die praktische Arbeit nutzen lassen, testen wir anhand ausgewählter Beispiele und Szenarien.

Gemeinsam besprechen und testen wir das:
– Ordnen, Gruppieren und Sortieren von Kontakten anhand von Tags und Gruppen
– personalisiertes Anschreiben von Pressekontakten
– Ablegen von erfolgten Veröffentlichungen in CiviCRM
– Wiederfinden und Auswerten von Veröffentlichungen anhand verschiedener Kriterien wie bspw. projektbezogene oder regionsbezogene Berichterstattung

NEWSLETTER

Um Mitglieder und Interessierte über die laufenden Projekte und Veranstaltungen zu informieren, ist meist der Newsletter das Medium der Wahl. Mithilfe verschiedener Layoutvorlagen bietet CiviCRM hier die Möglichkeit auf unkomplizierte Weise den Vereinsneuigkeiten ein schickes Äußeres zu geben.

Wie das geht, schauen wir uns zusammen an. Weitere Aspekte rund um das Thema Newsletter können sein:

– Fotoauswahl
– Themenauswahl
– Frequenz, wie oft sind Newsletter sinnvoll, wie häufig sollen bestimmte Themen angesprochen werden
– Anrede, wie werden Mitglieder, Interessierte und Förderer angesprochen

Da diese Themen auch immer sehr individuell sind, freuen wir uns an dieser Stelle auch auf einen gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Kosten: 75 Euro zuzüglich Mwst.
 

 

Wann
14. November 2019, 14:00   bis   18:00
Standort
Eisenbahnstraße 66
04315 Leipzig, SN
Deutschland